Restaurant

Eine Fülle an Signature-Cocktails

Die Writers Bar ist eine Hommage an die literarischen Koryphäen, die das Raffles Singapore seit über einem Jahrhundert beehrt haben. Sie ist ein verführerischer und eleganter Ort mit einer glänzenden Messingtheke, die sich in der vorderen Ecke der Grand Lobby befindet. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um sich unsere kuratierte Auswahl an innovativen Cocktails anzusehen, von denen viele von diesen literarischen Größen inspiriert sind und zu Ihrem Vergnügen handgefertigt wurden.

Std
Dinner
  • Sonntag bis Donnerstag 5.00pm – 11.00pm (last order)
  • Freitag und Samstag 5.00pm – 11.30pm (last order)
Dress Code: casual chic. Gentlemen are encouraged to wear collared shirts, trousers and appropriate footwear. Dress shorts are permitted during lunch. Ladies may be dressed in dresses, skirts or trousers with appropriate footwear. Slip-ons and flip-flops are not permitted.

ENTDECKEN SIE UNSERE Speisekarten

Lernen Sie unseren Chef-Barkeeper kennen

Nikolaus Alexander

Als qualifizierter Barkeeper mit fast einem Jahrzehnt Erfahrung in zahlreichen renommierten Bars und Restaurants in New York City bringt Nicholas eine Fülle von Wissen und Fertigkeiten in die Writers Bar ein. Er hofft, dass seine Kreationen nicht nur Cocktail-Liebhaber begeistern, sondern auch die literarischen Größen von heute und morgen zu neuen literarischen Höchstleistungen inspirieren werden. Nicholas ist nicht nur ein Experte für Cocktails, sondern auch ein echter Literaturfan. Damit ist er die perfekte Besetzung für seine Rolle in der Writers Bar – ein Ort, der als Hommage an die illustre Reihe von Schriftstellern entstand, die das Raffles Singapore seit mehr als einem Jahrhundert besucht haben.

Palm Terrace in der Writers Bar

Genießen Sie eine erlesene Auswahl an erfrischenden Highballs und Drinks in unserer neuen Open-Air-Bar im östlichen Portikus des Raffles Hotel Singapore neben der Writers Bar. Entdecken Sie vor der Kulisse des idyllischen Palm Court und umgeben von unserer authentischen Architektur im Kolonialstil einen Ort voller Charme und Raffinesse und genießen Sie Ihren handgefertigten Cocktail des Tages.

Writer’s Residency

Raffles literarisches Erbe Fortsetzung ...

Namhafte Literaten wie Rudyard Kipling und Joseph Conrad begründeten die legendäre literarische Tradition des Raffles, die bis heute anhält. Das Raffles Singapore ist schon seit Langem eine Inspirationsquelle für Schriftsteller, deren Kreativität durch unser majestätisches und zeitloses Ambiente beflügelt wurde. Während wir das nächste Kapitel unserer reichen Literaturgeschichte schreiben, soll das Raffles Writer’s Residency-Programm die Kunst des geschriebenen Wortes und die Geschichtenerzähler von heute unterstützen und inspirieren.

Die Neuseeländerin Vicki Virtue ist eine erfahrene Reisejournalistin, die über 50 Länder bereist hat und für eine Reihe führender Zeitungen und Zeitschriften schreibt. Als ehemalige leitende Angestellte in der Werbebranche fühlte sich Vicki schon immer von der Mystik und dem Abenteuer angezogen, dorthin zu reisen, wo sich nur wenige Touristen hinwagen. Ihre andere große Leidenschaft ist Literatur. Vicki ist von Kindheitserinnerungen an die Lektüre von Meisterwerken der Kriminalliteratur und Krimis aus dem Goldenen Zeitalter inspiriert und möchte den Glanz und die Eleganz jener Tage einfangen, als man sich zum Abendessen fein machte und stilvoll reiste. Ihr daraus resultierender Krimi ist eine unbeschwerte, moderne und glamouröse Interpretation des klassischen Genres. Besuchen Sie Raffles Arcade, um ein Exemplar von The Raffles Affair – a Victoria West Mystery – zu erwerben.

Pico Iyer ist Autor von mehr als einem Dutzend Büchern, die in 23 Sprachen übersetzt wurden, darunter Dauerbrenner unter den Leserfavoriten wie Video Night in Kathmandu, The Lady and The Monk und The Global Soul. Seit über einem Vierteljahrhundert schreibt er häufig Beiträge für Time, The New York Times, Financial Times und mehr als 200 andere Zeitungen weltweit. In den letzten Jahren hielt er zudem vier Vorträge für TED, die bisher mehr als acht Millionen Klicks erhielten. Pico Iyer wurde in Oxford, England, geboren, hat Abschlüsse aus Eton, Oxford und Harvard und ist seit 2019 Ferris-Professor für Journalismus in Princeton. Besuchen Sie Raffles Arcade, um eine Kopie von This Could Be Home zu kaufen.

Madeleine Lee hat 11 Bücher auf Englisch und ein zweisprachiges Buch mit Übersetzung ins Chinesische veröffentlicht. Ihre Werke wurden in zahlreichen Anthologien veröffentlicht und ins Bahasa-Indonesische, Vietnamesische, Französische und Chinesische übersetzt. Vier ihrer Bücher wurden in voller Länge in Theateraufführungen aufgenommen, und mehrere Gedichte wurden in Tanz, Kurzfilmen, visuellen Künsten und digitalen NFTs verewigt. Madeleine wurde zu Literaturfestivals in Singapur, Kuala Lumpur, Hanoi, Jakarta, Palembang, Taipeh, Melbourne, Adelaide, Paris, Leeds, York und London eingeladen. Sie ist Mitglied des Beratungsgremiums des Singapore Writers Festival for National Arts Council. Sie war Poet-in-Residence der Singapore Botanic Gardens, der National Gallery of Singapore, der Nature Society Singapore und ist derzeit Writer-in-Residence im Raffles Hotel Singapore. Um eine Kopie ihres Buches How to Build a Lux Hotel zu kaufen, besuchen Sie Raffles Arcade.

Cocktail-Menüs, inspiriert von literarischen Größen

Ein neues Kapitel

In Kombination mit dem Raffles Writer’s Residency Programme präsentiert die Writers Bar eine neue Serie handgefertigter Cocktails, welche von den literarischen Größen inspiriert sind, die durch die Türen des Hotels gingen.

Entdecken Sie erfrischende, von Somerset Maugham inspirierte Highballs, elegante Wein-Cocktails in der Rubrik Rudyard Kipling, Joseph Conrads kühne Kreationen, alkoholische Cocktails als Hommage an André Malraux und seine scharfe, facettenreiche Persönlichkeit, eine farbenfrohe Reihe von Negronis als Hommage an Pablo Neruda und raffinierte Cocktails nach dem Abendessen als Toast auf Noël Cowards souveräne und geistreiche Art. Köstliche Spirituosenmischungen aus aller Welt verweisen auf James Micheners Abenteuerlust und seine gefeierten epischen Romane, die in fremden Ländern spielen. Das Menü bietet auch eine neue Reserve Classics Collection zu Ehren von Pico Iyer, dem ersten Writer-in-Residence im Rahmen des Raffles Writer’s Residency-Programms. Sie können auch einen der fünf handgefertigten Cocktails probieren, die von How to Build a Lux Hotel inspiriert sind, einem Gedichtband von Madeleine Lee, der derzeitigen (und allerersten singapurischen) Writer-in-Residence. 

 
Getränk

Getränk

Entdecken Sie den Million Dollar Cocktail, einen von Ngiam Tong Boon kreierten Klassiker, der auch den Singapore Sling kreierte. Dieser aus Raffles 1915 Gin by Sipsmith, Ananas, Mancino Rosso, Zitrone, Eiweiß, Grenadine und Scrappys aromatischen Schnäpsen zubereitete Cocktail wurde in The Letter, einer Kurzgeschichte von Somerset Maugham, berühmt.

Inspiration

Inspiration

Die literarischen Größen, die seit über einem Jahrhundert im Raffles residieren, liefern faszinierende und vielschichtige Inspirationen für unsere Writers Bar-Cocktailkarte und unsere Writer’s Residency.

Design

Design

Genießen Sie Craft-Cocktails, Champagner, Spirituosen und Weine, die auf einer massiven Theke aus Messing serviert werden, umgeben von charmanten Erinnerungsstücken und Büchern, die von einem Kronleuchter beleuchtet werden, dessen Perlen das Licht auf einzigartige Weise zum Glänzen bringen.